weather-image

Arbeiten nähern sich dem Ende

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Noch stehen die Schilder »Anwohner frei« an der Adlgasser Straße und der Schulstraße. Doch damit dürfte bald Schluss sein. Spielt das Wetter mit, soll in der nächsten Woche die Feinschicht aufgebracht werden. Danach darf die Straße einen Tag nicht befahren werden, ehe sie wieder für den gesamten Verkehr freigegeben wird. (Foto: Wegscheider)

Inzell – Nach Wochen der Sanierung der Straße mit Verlegung der neuen Wasser- und Gasleitung ist nun ein Ende der Renovierungsarbeiten an der Adlgasser Straße in Inzell in Sicht. Wenn das Wetter mitspielt, könnten die Abschlussarbeiten kommende Woche über die Bühne gehen.


In den nächsten Tagen wird zunächst der Gehweg fertiggestellt mit den letzten Kiesauffüllungen, Randsteinsetzungen und der groben Asphaltschicht. Danach soll fertig gepflastert werden und alles vorbereitet sein für die abschließende Feinschicht, sowohl am Gehweg, als auch auf der Hauptstraße. Vorgesehen dafür ist die nächste Woche – trockenes und schönes Wetter vorausgesetzt.

Anzeige

Begonnen wird dann mit der Adlgasser Straße vom Penny-Markt bis zum Festsaal und erst nach deren Fertigstellung kommt die Schulstraße an die Reihe. Wenn die Feinschicht fertig verarbeitet ist, darf sie einen Tag nicht befahren werden. Deshalb werden auch vorab alle Arbeiten an den Gehwegen abgeschlossen, um den neuen Belag auf der Hauptstraße nicht unnötig zu belasten. Lediglich die Abzweigung vor dem Penny wird wegen der zu reparierenden Wasserleitung noch ein wenig Zeit brauchen, bevor sich diese auch wieder im ursprünglichen Zustand befindet. hw

- Anzeige -