weather-image
20°

Arbeiten für Traunwalchner Feuerwehrhaus haben begonnen

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: Rasch

Im Gewerbegebiet Oderberg laufen seit dieser Woche die Aushubarbeiten für den Bau eines neuen Feuerwehrhauses der Freiwilligen Feuerwehr Traunwalchen.


Von einem Geologen wurde dabei auch die Stabilität des Bodens überprüft. Mit den Erdarbeiten will man noch in dieser Woche fertig werden, um voraussichtlich nächste Woche mit den Baumeisterarbeiten beginnen zu können. Aus Zeitgründen wird die offizielle Grundsteinlegung auf einen späteren Termin verlegt, hieß es aus der Stadtverwaltung.

Anzeige

Geplant wurde das neue Gebäude von der Firma Brüderl Architektur GmbH Traunreut. Die Bauherrenbegleitung liegt in den Händen der Stadtverwaltung. Auf dem Grundstück an der Simon-Ohm-Straße wird ein Massivbau entstehen, in dem auch die Traunwalchner Schützengilde untergebracht wird. Die Schützen wollen ihr neues Schützenheim im Keller so weit wie möglich in Eigenleistung ausbauen.

Die Zu- und Ausfahrt für die Feuerwehreinsatzfahrzeuge erfolgt über die Simon-Ohm-Straße. Eine weitere Zufahrt zu den Stellplätzen der Feuerwehrleute und der Schützen erfolgt ebenfalls über die Simon-Ohm-Straße. Wenn alles reibungslos läuft, kann die Feuerwehr in rund einem Jahr ihr neues Domizil beziehen.