weather-image
27°

Annas Kampf gegen den Brustkrebs unterstützen

4.5
4.5
Bildtext einblenden
Ein Foto aus glücklichen Tagen: Anna K. mit ihrem Mann und den beiden Kindern.

Traunreut. Bis vor drei Jahren verlief das Leben der Balletttänzerin Anna K., die seit 1995 in Ternopil in der Ukraine lebt, normal. Mit ihrem Mann hat sie zwei Kinder, die heute acht und zehn Jahre alt sind. Vor gut drei Jahren erhielt sie die schockierende Diagnose: Brustkrebs. Bis zu ihrem 14. Lebensjahr lebte sie in Kasachstan in der Nähe eines Testzentrums, auf dem zu Zeiten der Sowjet-Union auch oberirdisch Atomwaffentests durchgeführt wurden.


Anna wurde operiert und erhielt sowohl Chemotherapie als auch Bestrahlung. Zuletzt wurde sie Anfang des Jahres untersucht. Bei einer Selbstuntersuchung entdeckte sie Anfang März neue Knoten. Die Ärzte stellten Metastasen in den Knochen, der Lunge und der Leber fest und fingen erneut eine Chemotherapie an. Verzweifelt suchte die Familie in der Alexandrow-Klinik in Minsk/Weißrussland Hilfe, weil es in der Ukraine kaum gute Untersuchungen und Behandlungsmöglichkeiten gibt.

Anzeige

Anna wurde dort zwar untersucht und ihr wurde eine Chemotherapie verordnet. Neben anderen Medikamenten rieten ihr die Ärzte aber dringend zu dem Medikament Herzeptin, von dem jedoch eine Packung rund 2500 Euro kostet, die Anna – die ihren Beruf nicht mehr ausführen kann – und ihr Mann nicht aufbringen können. Schlägt die Behandlung an, werden weitere Packungen Herzeptin benötigt, sodass die Behandlung auf ins-gesamt rund 10 000 Euro Kosten geschätzt würde. Dabei ist diese Behandlung die letzte Hoffnung für Anna und ihre Familie.

Deshalb hat sich ihre Patentante Galina Kopp aus Traunreut mit einem Spendenaufruf an das Traunsteiner Tagblatt gewandt, mit dem sie um Spenden für ihr schwerkrankes Patenkind bittet. Ihre Unterstützung hat auch Michaela Dreier, Vorsitzende der »Selbsthilfe Brustkrebs Chiemgau«, zugesagt. Die Selbsthilfegruppe stellt ihr Konto bei der Kreissparkasse Traunstein-Trostberg mit der IBAN: DE 84 7105 2050 0040 1512 50 und BIC: BYLADEM1TST als Spendenkonto zur Verfügung. Spenden können dort unter dem Kennwort »Anna Ukraine« (wichtig!) eingezahlt werden. Bjr