weather-image
15°

An der Autobahn bei Bergen krachte es am Mittwoch gleich zweimal

0.0
0.0
Bildtext einblenden

Zwei ähnliche Verkehrsunfälle sind am Mittwoch an der Autobahn-Anschlussstelle Bergen passiert. Beide Male übersah ein Autofahrer einen Motorradfahrer. Eine 44-jährige Frau aus Bruckmühl, die mit ihrem VW aus Richtung Vachendorf gekommen war, hatte gegen 14 Uhr links auf die Auffahrt der A 8 in Richtung München einbiegen wollen. Der Motorradfahrer, ein 55-jähriger Traunsteiner, der ihr auf der Staatsstraße entgegenkam, konnte nicht mehr ausweichen und stieß seitlich mit dem VW zusammen (Foto). Er stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. An der Autobahn-Anschlussstelle Bergen hatte es bereits am Mittwochmorgen gekracht. Ein 49-jähriger Flintsbacher war mit seinem Kleinbus von der Autobahn heruntergefahren und hatte links auf die Staatsstraße in Richtung Bergen einbiegen wollen. Dabei übersah er einen von links kommenden Motorradfahrer und stieß mit diesem zusammen. Der ebenfalls 49 Jahre alte Zweiradfahrer stürzte und zog sich mehrere Knochenbrüche zu. Die beiden verletzten Motorradfahrer kamen ins Krankenhaus. Bei den beiden Verkehrsunfällen entstand Gesamtschaden von rund 10 000 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Holzhausen war beide Male im Einsatz. (Foto: FDL/Kirchhof)


 
Anzeige