weather-image
18°

Am Sonntag ist Augustmarkt

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Von Spielsachen bis zu den ersten wärmenden Socken: Groß ist das Angebot wieder am Sonntag beim Augustmarkt. (Foto: Buthke)

Traunstein. In einen großen Marktplatz verwandelt sich am kommenden Sonntag wieder der Karl-Theodor-Platz in der Au. Zwischen 8 und 18 Uhr findet dort der Augustmarkt mit über 80 Fieranten aus ganz Deutschland in Traunstein statt. Der Jahrmarkt wird auch »Bartholomä-Markt« genannt, weil er stets am Sonntag nach dem Namenstag von Bartholomäus (24. August) organisiert wird.


Die zum Kauf stehenden Produkte umfassen wiederum das übliche Warenangebot eines gut sortierten Jahrmarktes: Frauen-, Kinder- und Männerbekleidung sowie eine Vielzahl an Haushaltswaren – natürlich ist auch so manches »Wundermittel« darunter. Ein abwechslungsreiches Speiseangebot sorgt zudem dafür, dass bei den Marktbesuchern das leibliche Wohl nicht zu kurz kommt.

Anzeige

Während des Augustmarktes steht der Karl-Theodor-Platz als Parkplatz jedoch nicht zur Verfügung. Allerdings wird der äußere Ring von Marktständen freigehalten, sodass die Parkgarage des Traunsteiner Rathauses angefahren werden kann. Bjr