weather-image
23°

Am Geburtstag überfallen

3.0
3.0

Traunstein – Leicht im Gesicht verletzt wurde ein 61-jähriger Rentner bei einem Überfall am Donnerstagabend. Der Mann war an seinem Geburtstag auf dem Nachhauseweg von einer Feier, als ihn zwei bislang unbekannte Männer überfielen.


Bei der Polizei gab der 61-Jährige an, dass ihm die beiden Unbekannten, die er nicht näher beschreiben konnte, gegen 22 Uhr ab dem Bahnhof gefolgt seien. Am Beginn der Max-Fürst-Straße sollen sie dann Geld und alkoholische Getränke von dem Traunsteiner gefordert haben. Zwar habe der Rentner den Männern seinen Geldbeutel hingeworfen, er sei aber dennoch mit den Fäusten geschlagen worden, sodass er schließlich zu Boden ging. Aus dem Geldbeutel stahlen die Unbekannten einen zweistelligen Betrag.

Anzeige

Eine 29-jährige Krankenschwester kam nach der Tat zufällig mit ihrem Auto vorbei und sah den 61-Jährigen verletzt am Boden liegen. Sie leistete Erste Hilfe und verständigte den Rettungsdienst. Die beiden Täter waren zu diesem Zeitpunkt bereits verschwunden. Nach der ambulanten Behandlung konnte der Rentner wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die den Vorgang beobachtet haben oder etwas zu den Tätern sagen können. Wem am Donnerstag zwischen 21.30 und 22 Uhr im Bereich der Güterhallenstraße, Gabelsberger Straße, Traunstorfer Straße und Max-Fürst-Straße etwas Verdächtiges aufgefallen ist, soll sich bei den Beamten in Traunstein unter Telefon 0861/9873-0 melden. fb