weather-image
15°

Alles über die Schönheit des Ökosystems Moor

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Seit gestern ist die Ausstellung »Faszination Moor« in der Alten Wache geöffnet. Die ersten Besucher informierten sich schon über den vielfältigen Lebensraum. (Foto: Wannisch)

Traunstein – Die Schönheit des Ökosystems Moor können Besucher in der Wanderausstellung »Faszination Moor« in der Alten Wache im Rathaus bewundern.


Gestern Abend wurde die Wanderausstellung des Bayerischen Landesamts für Umwelt in Kooperation mit der Stadt Traunstein offiziell von Oberbürgermeister Christian Kegel eröffnet.

Anzeige

Seit Jahrhunderten faszinieren Moore die Menschen. Früher waren sie ein unheimliches, oft schwer zugängliches Ödland. Heute schätzen wir sie als Naturwunder und kennen ihre ökologische Bedeutung. Doch viel ist nicht mehr übrig von unseren Mooren. Nur rund fünf Prozent der bayerischen Moorflächen gelten heute noch als intakt. Nicht zuletzt deshalb wurden in den vergangenen Jahren einige Hundert Hektar renaturiert. Dabei sind Moore sehr vielfältig: Sie gelten als Lebensraum seltener Tiere und Pflanzen, speichern große Mengen Wasser und sind wichtig für den regionalen Hochwasserschutz. Moorböden speichern Kohlenstoff und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz.

Bei der Ausstellung entdecken die Besucher in ausdrucksstarken Bildern, Grafiken und Videos die Zusammenhänge von Mooren sowie umgebender Landschaften und entwickeln ein Verständnis für diese hochsensiblen Lebensräume. Außerdem erhalten sie Antworten auf viele Fragen, zum Beispiel »Welche Tiere und Pflanzen sind auf Moore angewiesen?« oder »Was kann man tun, um Moore wieder lebendig zu machen?«.

Außerdem gibt es im Rahmen der Ausstellung aktuelle Informationen zum Klimaschutzprogramm Bayern 2050 und zur Renaturierung des Moorgebiets »Pechschnait« in Traunstein.

Die Ausstellung in der Alten Wache läuft bis einschließlich 20. Juni und ist montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr sowie freitags von 8 bis 12 Uhr geöffnet. An Samstagen und Sonntagen sowie an Feiertagen ist sie geschlossen. Der Eintritt ist frei. jar

Mehr aus der Stadt Traunstein
Einstellungen