weather-image
20°

»Alle für einen«: Buntes Pfarrfest in Traunreut

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Beim Pfarrfest in Traunreut gab es abwechslungsreiche Aufführungen der verschiedensten Gruppierungen aus dem Stadtgebiet. Unter anderem trat die Kindergruppe des Trachtenvereins »D’ Traunviertler« Traunwalchen auf. (Foto: Pia Mix)

Traunreut. Die katholische Pfarrei Zum Heiligsten Erlöser Traunreut feierte ihr Pfarrfest. Aufgrund der unsicheren Wetterlage fanden die viel beklatschten Aufführungen im Pfarrsaal statt.


Der von den Ministranten zum Thema »Alle für einen« gestaltete Gottesdienst war ein passender Einstieg in das Fest für die ganze Pfarrei. Geboten wurde eine bunte Auswahl an Aufführungen der verschiedensten Gruppen. Alex Dopler führte als Moderator gekonnt durch das Programm. Gleich als Erstes kamen die Kleinsten auf die Bühne. Die Kinder des katholischen Kindergartens an der Dresdner Straße führten Tänze und Lieder auf und wurden mit reichlich Applaus für ihre Leistung belohnt. Eine Premiere boten Alex Dopler mit der Trompete und Franz Mitterreiter am Klavier mit einem Musikstück, ehe der Banater Chor Volksweisen aus der alten Heimat vortrug. Der rumänisch-orthodoxe Pfarrer Constantin Reinhold Bartok sang gemeinsam mit einigen seiner Kirchenmitglieder rumänische Folklore, die Kindergruppe des Trachtenvereins »D’ Traunviertler« Traunwalchen zeigte Trachtentänze und Schuhplattler und vier junge Damen der kroatischen Mission gaben kroatische Kirchenlieder zum Besten.

Anzeige

Beim Marmeladenwettbewerb verkosteten die Besucher verschiedene bereitgestellte Marmeladensorten und gaben ihre Bewertung ab. Am Ende des Festes wurde die beste Marmelade gekürt. Den ganzen Nachmittag über gab es für die Kinder Spiel und Spaß an der von der Jugend betreuten Spielstraße im Garten des Pfarrhofes und beim reichlich bestückten Bücherflohmarkt konnte so manches Schnäppchen ergattert werden.

Die katholische Pfarrei mit ihren Angehörigen und den Besuchern aus den beiden Pfarreien St. Georgen und Traunwalchen sowie der evangelischen Pfarrei feierten gemeinsam und brachten damit ihre Verbundenheit und auch die Vielfalt in der Stadt Traunreut zum Ausdruck. mix