weather-image
16°

Alfred Körner vereidigt

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Bürgermeister Rudi Jantke (rechts) vereidigte Alfred Körner (SPD). (Foto: T. Eder)

Grassau. Viele Jahre war Alfred Körner Kommandant bei der Grassauer Feuerwehr, bis er vor zwei Jahren in den verdienten Dienstruhestand wechselte. Nun hat Körner eine andere anspruchsvolle und verantwortungsvolle Aufgabe als neues Mitglied im Marktgemeinderat. Bürgermeister Rudi Jantke vereidigte Körner in der jüngsten Sitzung.


Zuvor wurde Christiane Lindlacher verabschiedet. Die SPD-Politikerin musste das Gremium verlassen, da sie als neue Leiterin der Grassauer Touristinformation und Angestellte der Gemeinde nicht im Gremium mitwirken kann. Mit einem großen Blumenstrauß dankte Jantke für vier Jahre im Gemeinderat. Christiane Lindlacher scheidet zudem als Ausschussmitglied im Fremdenverkehrs- wie auch im Personalausschuss aus. Auch die Aufgabe des Sportreferenten wurde durch ihren Austritt wieder vakant. Jantke wünschte, auch im Sinne der Gemeinde, der neuen Tourist-Informationsleiterin viel Erfolg.

Anzeige

Sowohl auf das Grundgesetz wie auch auf die Bayerische Verfassung musste Alfred Körner, der auf der SPD-Kandidatenliste hinter Christiane Lindlacher bei der letzten Kommunalwahl rangierte und Listennachfolger ist, schwören. Nach der Vereidigung galt es, die frei gewordenen Posten in den Ausschüssen und Beiräten neu zu besetzen. Im Tourismus- und Personalausschuss wird Körner künftig die Aufgabe von Lindlacher übernehmen. Im Bau-, Finanz- und Rechnungsprüfungsausschuss sowie im Verwaltungsrat Wärmeversorgung wird Körner für die SPD als vertretendes Mitglied geführt.

Als neuen Sportreferenten schlug die SPD-Fraktion Herbert Gschöderer vor. Er nahm bereits von 2002 bis 2008 diese Aufgabe wahr und kennt daher die Materie gut. Einstimmig wurde Gschöderer zum Referenten bestellt. tb