weather-image
25°

Albert Winkler wird 102

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Albert Winkler aus Hörpolding feiert am heutigen Donnerstag seinen 102. Geburtstag. (Foto: Mix)

Traunreut – Albert Winkler feiert am heutigen Donnerstag seinen 102. Geburtstag. Er ist damit der älteste männliche und hinter Luisa Steinfeld der zweitälteste Bürger der Stadt Traunreut überhaupt. Geboren wurde er am 12. Februar 1913 in Narnberg bei Hörpolding.


Für den Jubilar ist der Geburtstag ein Tag wie jeder andere. Er kann eigentlich gar nicht verstehen, warum so ein Aufhebens um sein Wiegenfest gemacht wird, »des braucht’s doch ned«, meint er nur lapidar. Nach über 60 Ehejahren war seine Frau vergangenes Jahr gestorben. »Sie fehlt mir schon sehr«, meint er und betrachtet ihr Bild, das in seiner Küche hängt.

Anzeige

Früher informierte er sich regelmäßig in der Lokalzeitung über das aktuelle Geschehen. Heute ist er darauf angewiesen, dass ihm jemand vorliest oder die Neuigkeiten erzählt. Neugierig ist das Geburtstagskind schon auf den neuen Bürgermeister von Traunreut, der sich für heute zum Besuch angesagt hat.

Albert Winkler, der im Zweiten Weltkrieg als Gefangener in einem Kohlebergwerk im heute umkämpften Donezk-Gebiet arbeiten musste, hört sich zwar die neuesten Nachrichten über die Geschehnisse dort im Fernsehen an. Drüber reden mag er aber nicht. Von Krieg will er am liebsten gar nichts mehr hören, »das ist längst verjährt«. Wichtig ist jetzt nur noch, dass er eine schöne warme Stube hat, von der Schwiegertochter gutes Essen bekommt, sein Schnupftabak nicht ausgeht und er bei warmem Wetter wieder auf der Terrasse sitzen und in den Garten schauen kann. mix