weather-image
18°

Aktion „Stadtradeln“ startet am 8. Juli in Traunstein

3.0
3.0
Bildtext einblenden
Foto: Lino Mirgeler/dpa

Traunstein – 20 Tage lang können die Bürger im Juli für den Klimaschutz in die Pedale treten. Traunsteins Oberbürgermeister und einige Stadträte werden die Aktion am 8. Juli eröffnen.


Am 8. Juli fällt in Traunstein der Startschuss für die Aktion „Stadtradeln“ mit einer kleinen Fahrradtour durch die Stadt. Gemeinsam mit Traunsteins Oberbürgermeister Christian Kegel und zahlreichen Stadträten werden dann die ersten Kilometer für die Aktion „Stadtradeln“ gesammelt. Treffpunkt ist um 11 Uhr am neuen Brunnen am Stadtplatz.

Anzeige

Bis einschließlich 28. Juli sind die Traunsteiner aufgerufen, für die Aktion „Stadtradeln“ kräftig in die Pedale zu treten und möglichst viele Fahrradkilometer zu sammeln. Unter www.stadtradeln.de/traunstein können sich die Teilnehmer registrieren und die geradelten Kilometer eintragen. Alle Informationen zur Teilnahme sind auch bei Eva Schneider von der Stadt Traunstein (Telefon: 0861/65-251, E-Mail: eva.schneider@stadt-traunstein.de) erhältlich.

Die Aktion „Stadtradeln“ dient der Förderung des Null-Emissions-Fahrzeugs Fahrrad im Straßenverkehr mit dem Ziel unter anderem Luftschadstoffe und Lärm zu reduzieren und damit die Lebensqualität zu verbessern. Veranstaltet wird sie vom Verein Klima-Bündnis e. V., dem die Große Kreisstadt Traunstein seit dem Jahr 2001 angehört.

Blattl Sonntag Traunstein