weather-image
30°

Abschlussfeier endet auf Intensivstation

5.0
5.0
Bildtext einblenden

Laufen. Im wahrsten Sinne des Wortes zugetrichtert hatten sich zwei Jugendliche bei einer privat organisierten Schulabschlussfeier auf dem Freizeitgelände des Abtsdorfer Sees. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, wurden sie und ein Notarzt am Donnerstag gegen 17 Uhr zu der Feier gerufen, weil zwei 17-Jährige aus Freilassing Symptome einer akute Alkoholvergiftung zeigten. Für einen der beiden endete die Feier auf der Intensivstation des Krankenhauses. Grund für die massiven alkoholbedingten Ausfallerscheinungen dürfte sein, dass die Feiernden das Bier mittels Trichter und Schlauch (unser Bild) zu sich genommen hatten. Die Eltern der beiden 17-Jährigen wurden von der Polizei verständigt und waren wenig begeistert!


 
Anzeige