weather-image
21°

Abschlussfeier an der Mittelschule in Traunreut

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Rektor Dieter Flessa gratulierte den besten Absolventen der Prüfungen zur Mittleren Reife (von links): Sebastian Schuster, Carmen Savu, Manuela Wolf und Regina Schäfer.
Bildtext einblenden
Beste Absolventen bei den Prüfungen zum Quali waren (von rechts) Ilja Rulev, Christian Gropper und Valentin Nowak. Rektor Dieter Flessa gratulierte. (Fotos: Mix)

Traunreut. Die Werner-von-Siemens-Mittelschule entließ 102 Schüler nach neun beziehungsweise zehn Schuljahren ins Berufsleben. Bei der feierlichen Zeugnisverleihung wurden die erfolgreichsten Absolventen geehrt. Den besten Quali schaffte Ilja Rulev mit einem Notenschnitt von 2,11. Die beste Mittlere Reife legte Sebastian Schuster mit 1,56 ab.


Drei Buben zeichnete Rektor Dieter Flessa bei der Entlassfeier für einen besonders guten Abschluss bei den Prüfungen zum Quali aus. Ilja Rulev war mit 2,11 der beste Absolvent, Valentin Nowak schaffte einen Schnitt von 2,16 und Christian Gropper 2,22. Insgesamt waren in diesem Schuljahr 60 Schüler der drei neunten Klassen zur Prüfung angetreten, 38 von ihnen bestanden.

Anzeige

Fast alle Absolventen wissen, wie es weitergeht

Für die beste Abschlussprüfung im Fach Technik wurde Valentin Nowak ausgezeichnet, im Fach Soziales war es Dusica Raosavljevic, in Wirtschaft Maximilian Meier, in Informatik Justin Kaufmann, in Kunst Julia Ickert und in Sport Andreas Bauer sowie Sonja Fischer. Die meisten Schüler der neunten Klassen wissen schon, wie es nun weitergeht. Sie haben entweder einen Lehrvertrag in der Tasche oder besuchen eine weiterführende Schule.

Am M-Zweig der Schule gab es gleich vier Absolventen, die die Mittlere Reife mit einem Einser-Schnitt schafften. Bester ist Sebastian Schuster mit 1,56. Carmen Savu schloss mit 1,67 ab, Manuela Wolf ebenfalls mit 1,67 und Regina Schäfer mit 1,78. Ausgezeichnet wurden außerdem Andreas Gick als Bester im Fach Technik, Sebastian Schuster in Soziales, Lamin Gueye in Wirtschaft und Jasmina Bacic als Beste beim Bayerischen Schülerleistungsschreiben. Zur Prüfung der Mittleren Reife waren 42 Schüler angetreten, die allesamt bestanden.

»Chancen erkennen und nutzen«

Im Namen der Stadt Traunreut gratulierte Gerti Winkels den Abschlussschülern und wünschte ihnen für die Zukunft alles Gute. Die Dritte Bürgermeisterin betonte: »Junge Menschen wie ihr sind wichtige Teile unserer Gesellschaft.« Nach Ende der Schulzeit gelte es für sie nun, »Chancen zu erkennen und auch zu nutzen und sich selber für Ziele einzusetzen und die Initiative zu ergreifen«.

Rektor Dieter Flessa verzichtete auf eine lange Rede und begnügte sich damit, den Absolventen zu gratulieren und seinen ausdrücklichen Dank an alle beteiligten Lehrkräfte und die Eltern zu richten, die mit dafür gesorgt hätten, dass die Schüler jetzt ihre Schulzeit erfolgreich beenden.

Die jeweiligen Klassenlehrer und Schülersprecher aus den Abschlussklassen hielten auf teils sehr humorvolle Art Rückblick auf die vergangenen gemeinsamen Jahre. Musikalisch umrahmt wurde die Abschlussfeier von der Schulband. Die AG Tanz führte mit zwei Mädchengruppen Tanzeinlagen vor. mix