weather-image
19°

Abschied vom Pfarrer

1.8
1.8
Bildtext einblenden
Reit im Winkls Pfarrer Johann Spiolek geht in den Ruhestand.

Reit im Winkl. Nach zwölf Dienstjahren geht der Reit im Winkler Pfarrer Johann Spiolek in den Ruhestand, seit 2001 war er Ortspfarrer in der St. Pankratius Pfarrkirche. Ab dem 1. Dezember wird ihm der gebürtige Rottauer Martin Straßer im dann neuen Pfarrverband Unterwössen, Oberwössen, Schleching und Reit im Winkl nachfolgen. Offiziell verabschiedet wird Johann Spiolek am kommenden Sonntag um 10 Uhr im Rahmen der Cäcilienmesse, die traditionell von der Musikkapelle und dem Trachtenverein mit gestaltet wird.


In einem kleinen Zug, angeführt von der Musikkapelle, wird der Pfarrer um 9.45 Uhr vom Pfarrheim zur Kirche geleitet, im Anschluss an den Gottesdienst auch wieder dorthin zurück. Im Pfarrheim wird dann den Kirchgängern Gelegenheit geboten, sich vom langjährigen Ortspfarrer verabschieden zu können. Hierzu haben die Mitglieder des Pfarrgemeinderates und der Pfarrverwaltung eine kleine Feierstunde anberaumt.

Anzeige

Im Zuge der Änderung von einer eigenen Pfarrei hin zu einem Pfarrverband wird sich auch die Gottesdienstordnung in Reit im Winkl ändern: Der Sonntagsgottesdienst wird ab dem 1. Dezember nicht mehr um 10 Uhr, sondern erst um 10.30 Uhr beginnen. ost

Mehr aus der Stadt Traunstein