weather-image

Abiturprüfungen haben begonnen

0.0
0.0
Bildtext einblenden

Für mehr als 500 Abiturienten im Landkreis Traunstein heißt es ab sofort volle Konzentration – die schriftlichen Abiturprüfungen haben begonnen. Am Annette-Kolb-Gymnasium Traunstein traten zur Prüfung im Fach Mathematik 106 und am Chiemgau Gymnasium 146 Schüler an, am Landschulheim Marquartstein stellten sich 85, in Ising 39, in Traunreut 64, in Stein an der Traun 24 und in Trostberg 88 Gymnasiasten der Prüfung.


Bayernweit schwitzen seit Mittwoch rund 40 000 Schüler über den Prüfungsaufgaben, um die allgemeine Hochschulreife zu erreichen. »Vertrauen Sie auf das Wissen und die Kompetenzen, die Sie in den vergangenen Schuljahren mit Unterstützung Ihrer Lehrkräfte erworben und ausgebaut haben. Sie haben sich intensiv vorbereitet und können jetzt mit der nötigen Konzentration in die Prüfungen gehen«, machte Kultusminister Ludwig Spaenle den Gymnasiasten Mut.

Anzeige

Bevor es am 2. Juni die heiß ersehnten Ergebnisse der allgemeinen Hochschulreife gibt, müssen die Abiturienten noch zwei weitere schriftliche Prüfungen in Deutsch sowie in einem weiteren Fach – einer Fremdsprache oder einem gesellschafts- oder naturwissenschaftlichen Fach – bestreiten sowie mündlich im Colloquium bestehen.

Wie das Kultusministerium mitteilte, enthalten die schriftlichen Abiturprüfungen 2017 in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch und Französisch erstmals Aufgaben aus einem Pool, der gemeinsam mit allen anderen Bundesländern entwickelt und abgestimmt worden ist. Die länderübergreifenden Aufgaben und Aufgabenteile, mit deren Formaten, Anforderungsniveaus und Umfang die bayerischen Schüler vertraut sind, seien ein wichtiger Schritt auf dem Weg hin zu mehr Vergleichbarkeit der Bildungsarbeit und der Schulabschlüsse in ganz Deutschland. (Foto: Wannisch)