weather-image
20°

Überholmanöver gescheitert: 7500 Euro Schaden

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

7500 Euro Schaden, aber keine Verletzten, gab es am Mittwoch bei einem Zusammenstoß nach einem Überholmanöver auf der B20 bei Fridolfing.


Gegen 17.40 Uhr war ein 35-jähriger Freilassinger mit seinem Auto auf der Verbindungsstraße von Fridolfing über Kaltenbrunn in Fahrtrichtung zur B20 unterwegs. Er wollte einen vor ihm fahrenden BMW überholen, der von einem 55-jährigen Fridolfinger gesteuert wurde. Dabei übersah er jedoch, dass dieser gerade nach links abbiegen wollte krachte in den vorausfahrenden BMW. Der Gesamtschaden liegt bei rund 7500 Euro. Verletzt wurde niemand.

Anzeige