weather-image
26°

Überfall in Traunreut: Belohnung ausgesetzt

0.0
0.0
Bildtext einblenden
In einer solchen Geldtasche befand sich das Geld, das der Unbekannte bei dem Überfall am Dienstagabend erbeutete. Möglicherweise kann jemand Hinweise auf den Verbleib der Tasche geben.

Traunreut – Der Mann, der in Traunreut die Angestellte eines Getränkemarktes überfallen hat (wir berichteten), ist nach wie vor flüchtig. Der Inhaber des Getränkemarktes setzte jetzt für Hinweise, die zur Klärung des Überfalls führen, eine Belohnung von 1000 Euro aus, teilte die Polizei am Freitag mit.


Der Überfall auf die Angestellte geschah am Dienstag kurz nach Geschäftsschluss. Als die Frau den »Getränkemarkt Winkler« an der Trostberger Straße kurz nach 19 Uhr verließ, lauerte ihr der nach wie vor unbekannte Räuber offenbar schon auf. Mit einer Sturmhaube vermummt und einem Messer in der Hand forderte er in akzentfreiem Deutsch die Herausgabe der mitgeführten Einnahmen. Mit der erbeuteten Geldtasche flüchtete der Mann zu Fuß.

Anzeige

Der Unbekannte ist bis zu 30 Jahre alt, etwa 180 Zentimeter groß und hat eine kräftige Statur. Bekleidet war er unter anderem mit einer dunklen Winterjacke mit Kapuze. Er trug eine Sturmhaube mit Sehschlitzen.

Die Kriminalpolizei Traunstein, die die Ermittlungen übernommen hat, hofft weiterhin auf Hinweise aus der Bevölkerung. Unter anderem interessiert sie, ob jemandem am Dienstagabend Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Trostberger Straße aufgefallen sind. Das erbeutete Geld befand sich in einer Geldtasche. Möglicherweise kann jemand Hinweise auf den Verbleib dieser Geldtasche geben. Hinweise nimmt die Kriminalpolizeiinspektion Traunstein unter der Telefonnummer 0861/98730 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. fb