weather-image
22°

Überfall auf Traunsteiner Tankstelle

0.0
0.0
Bildtext einblenden

Ohne Beute flüchtete am Montagabend gegen 18.45 Uhr ein Unbekannter, der zuvor versucht hatte, den Angestellten einer freien Tankstelle an der Theresienstraße zu überfallen. Der mit einem gelben Tuch vermummte Räuber sprühte dem 26-jährigen Mitarbeiter an der Waschstraße ein Pfefferspray ins Gesicht und lief danach in unbekannte Richtung davon. Sofort löste die Polizei eine Großfahndung im Stadtgebiet aus. Diese blieb bisher aber erfolglos. Der Angestellte beschrieb den Räuber wie folgt: ca. 20 Jahre alt, 1,75 Meter groß, normale Figur. Er trug eine schwarze Jacke, eine schwarze oder graue Stoffmütze und ein gelbes Tuch vor dem Gesicht. Mit Augenverletzungen wurde der Tankstellenmitarbeiter in ein Salzburger Krankenhaus gebracht. Zeugen des Überfalls sollen sich bei der Polizei in Traunstein unter der Telefonnummer 0861/98730 melden. (Foto: FDL/Kirchhof)


 
Anzeige