weather-image
21°

Überfall auf Spielhalle

0.0
0.0

Traunreut. Bei einem Überfall auf ein Spielecenter an der Trostberger Straße in Traunreut erbeutete ein bislang Unbekannter am Freitag in den frühen Morgenstunden einen vierstelligen Geldbetrag. Eine Großfahndung der Polizei verlief bislang negativ. Die Kripo Traunstein hat die Ermittlungen aufgenommen.


Der Mann lauerte gegen 0.30 Uhr der 47-jährigen Servicekraft aus Traunreut auf, als diese dabei war, die Außentüre der Spielothek zu versperren. Er bedrohte sie mit einem Messer und forderte von ihr Bargeld. Die Frau tat, was von ihr verlangt wurde und übergab dem maskierten Räuber einen vierstelligen Eurobetrag. Anschließend flüchtete er in bislang unbekannte Richtung. Die Angestellte wurde nicht verletzt.

Anzeige

Der Räuber wird wie folgt beschrieben: Etwa 30 bis 40 Jahre alt, circa 170 Zentimeter groß. Er hat einen ausländischen Akzent. Zur Tatzeit trug er eine helle Kapuzenjacke und eine helle Jeans; der Mann war maskiert.

Wer hat im Bereich der der Trostberger Straße in Traunreut, zwischen Tittmoninger und Waginger Straße, verdächtige Personen beobachtet, auf die Beschreibung zutreffen könnte? Ist jemandem in diesem Bereich ein Fahrzeug aufgefallen? Hinweise nehmen die Kriminalpolizei Traunstein unter Telefon 0861/9873-0, oder an jede andere Polizeidienststelle entgegen.