weather-image
-2°

Über 570 Unterschriften überreicht

4.4
4.4
Bildtext einblenden
Claus Pichler (Mitte) nahm die Unterschriften aus den Händen von Christiane Gloede und Rainer Grünwald entgegen. (Foto: Giesen)

Ruhpolding – Für das angestrebte Bürgerbegehren gegen das von der Gemeinde geplante Hotel-Resort Zell im Ruhpoldinger Ortsteil Zell haben Vertreter der Interessensgemeinschaft Ruhpoldinger Bürger (IGRB, vormals IGZB) 571 gesammelte Unterschriften zum Start eines Bürgerbegehrens übergeben.


Bürgermeister Claus Pichler nahm die Unterschriften aus den Händen von Christiane Gloede und Rainer Grünwald im Beisein von Geschäftsleiter Norbert Wagner und Bauamtsleiter Hans Hechenbichler entgegen. Noch weitere acht, bereits gesammelte Unterschriften will die IGRB nachreichen, wie Grünwald erklärte.

Anzeige

Die Interessensgemeinschaft hat vor allem Bedenken wegen der Ausmaße des geplanten Hotels (wir berichteten mehrmals). Nun muss die Ruhpoldinger Gemeindeverwaltung die Unterschriften prüfen. Innerhalb von vier Wochen muss der Gemeinderat dann darüber entscheiden, ob ein Bürgerbegehren zugelassen wird. Bei einem positiven Bescheid müssen die Ruhpoldinger Bürger dann innerhalb von weiteren drei Monaten über den Bau des Hotels oder seine Verhinderung abstimmen. gi