weather-image
26°

Über 2000 Unterschriften

5.0
5.0

Traunstein – Die nötigen Unterschriften für das Bürgerbegehren »Neubau Jugendzentrum statt Sanierung Güterhalle« haben die Initiatoren nach eigenen Angaben beisammen: Über 2000 Unterschriften werden am Montag an Oberbürgermeister Christian Kegel übergeben, nötig gewesen wären rund 1400.


»Dann werden die Unterschriften, wie bei der Landesgartenschau auch, geprüft und dem Stadtrat vorgelegt«, informierte der Rathauschef über das weitere Vorgehen. Dieser stimme dann über die Richtigkeit des Verfahrens ab. »Erst dann steht fest, ob es ein Bürgerbegehren geben wird«, sagte Oberbürgermeister Christian Kegel.

Anzeige

Für die Initiatoren Konrad Baur, Maximilian Röde und Isabelle Thaler wäre es wichtig, dass der Bürgerentscheid zur Güterhalle auch auf den 10. April gelegt wird – an dem Tag stimmen die Bürger über die Landesgartenschau 2022 ab. »Dies spart der Stadtkasse Kosten und ist auch deutlich angenehmer für den Bürger«, so Thaler. KR