weather-image
22°

Über 17 000 Euro Schaden

0.0
0.0

Traunreut – Gleich drei Unfälle haben sich in den vergangenen Tagen in Matzing und Traunreut ereignet.


Ein Sachschaden von rund 12 000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall am Dienstag in der Nähe von Matzing entstanden. Verletzt wurde niemand. Eine 49-jährige Nußdorferin hatte am Dienstag mit ihrem Ford von der Staatsstraße 2096 links in die Bundesstraße 304 einbiegen wollen und dabei den Chevrolet eines 75-jährigen Traunreuters übersehen, der auf der Bundesstraße in Richtung Matzing unterwegs gewesen war. Es kam zum Zusammenstoß. Der Chevrolet war so schwer beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste.

Anzeige

2000 Euro Schaden, keine Verletzten, das ist die Bilanz eines Auffahrunfalls, der ebenfalls am Dienstag in Matzing passiert ist. Ein 47-jähriger Mercedes-Fahrer aus Chieming bemerkte zu spät, dass der Wagen vor ihm, der Audi eines 25-Jährigen aus Ampfing, verkehrsbedingt anhalten musste und fuhr auf.

In Traunreut krachte es am Mittwoch gegen 10.50 Uhr auf der Adalbert-Stifter-Straße. Es entstand ein Sachschaden von rund 3000 Euro. Verletzt wurde niemand. Eine 19-jährige Autofahrerin aus Traunreut hatte beim Abbiegen von der Agnes-Miegel-Straße in die Adalbert-Stifter-Straße den VW einer 52-jährigen Traunreuterin übersehen. Es kam zum Zusammenstoß. fb