weather-image

Über 100 Kaltblutzüchter im Landkreis

Staudach-Egernach. Vorsitzender Herbert Bischof berichtete in der Jahreshauptversammlung das Gasthaus Ott, der Kaltblutpferdezuchtgenossenschaft Traunstein gehören 102 Züchter mit 120 eingetragenen Stuten und fünf Hengsten an. Bischof dankte den Teilnehmern am Festzug zum 115-jährigen Bestehen im letztes Jahr.

In der Jahresversammlung der Kaltblutpferdezuchtgenossenschaft Traunstein wurden geehrt (von links) Peter Ober, Rosmarie Schröder, Andreas Götzinger, Johann Zoff, Matthias Hartl, Hermann Ober und Georg Dießbacher. (Foto: Peter)

Zum Fohlenmarkt vergangenen Jahres in Traunstein meinte er, dass zwar die Qualität der Fohlen durchwegs gut gewesen sei; doch habe die Käuferdynamik gefehlt. Heuer finde der Fohlenmarkt in der Chiemgauhalle am 30. August statt. Wie Bischof weiter sagte, werden am 22. Mai in Alterfing die Stutbuchaufnahme und am 9. Oktober die Feldleistungsprüfung in Ruhpolding im Speedwaystadion stattfinden.

Anzeige

Almvorstand Lorenz Aschl berichtete, dass der Sommer auf der genossenschaftseigenen Hefteralm gut verlaufen sei und das reichliche Futterangebot sei den Tieren gut bekommen. Voraussichtlich werden diesen Sommer vier Pferde zu den Kalbinnen aufgetrieben.

Sennerin Irmi Guggenbichler ging auf die diesjährige Almhauptbegehung des Almwirtschaftlichen Vereins Oberbayern ein, die im Almbezirk Grassau stattfindet. Auch die Hefteralm werde eingebunden. An den Almhauptbegehungen nehmen rund 700 bis 800 Personen teil und die Almwanderer werden auch an der Hefteralm Rast machen. Einen großen Raum der Versammlung nahm die Präsentation der Homepage der Genossenschaft durch die Sennerin ein.

Ehrenteller der Zuchtgenossenschaft bekamen Peter Ober aus Rettenbach für den Hengst Salpeter, Rosemarie Schröder aus Traunstein für die Stute Perla, Johann Zoff aus Surberg für die Stute Orchidee, Matthias Hartl aus Palling für den Siegerhengst bei der Körung, Venberg, und Hermann Ober aus Alterfing für den Bundesreservesieger- und Bundesprämienhengst Silvester.

Für langjährige Mitgliedschaft in der Zuchtgenossenschaft wurden an Georg Dießbacher aus Inzell die Ehrennadel in Silber und Andreas Götzinger aus Trostberg die Ehrennadel in Gold verliehen. MP