weather-image
25°

90 Jahre Chiemgau-Alpenverband

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Unser Foto aus dem Gründungsjahr 1926 zeigt die Gaugründer (von links) Alois Bosch aus Grassau, Andreas Weiß aus Staudach, Mathias Schrobenhauser aus Marquartstein, Georg Aigner aus Schleching, Ludwig Benedikt Freiherr von Cramer-Klett aus Hohenaschau, Mathias Murr aus Unterwössen und Irg Lengauer aus Hohenaschau. (Foto: Repro Giesen)

Der Chiemgau-Alpenverband begeht sein 90. Gründungsjubiläum mit einem Gottesdienst am kommenden Samstag um 17 Uhr in der katholischen Pfarrkirche Zum Kostbaren Blut in Marquartstein. Danach ist auch ein Gedenken am Grab des Gründungsvorstands Matthias Schrobenhauser vorgesehen.


Anschließend wird etwa um 18 Uhr bei einem kleinen Empfang im Rathaus der neue Schrank für die Gau-Standarte vorgestellt. Um 20 Uhr folgt der Gau-Trachtenball des Chiemgau-Alpenverbands im Heftersaal in Grassau.

Anzeige

Der Chiemgau-Alpenverband für Tracht und Sitte wurde am 25. Juli 1926 im Gasthof Hofwirt in Marquartstein gegründet. Zweck des Verbands war damals wie heute, »Heimat, Sitte, Art und Tracht zu pflegen«, wie es in der Chronik heißt.

An den Verband angeschlossen sind heute 23 Trachtenvereine in den Landkreisen Traunstein und Rosenheim mit insgesamt rund 8000 Mitgliedern. gi