weather-image
20°

8,6 Millionen Euro mehr

0.0
0.0

Traunreut. Die Stadt Traunreut erwartet für dieses Jahr bei der Gewerbesteuer Mehreinnahmen in Höhe von 8,6 Millionen Euro. Damit wird sich das Gewerbesteueraufkommen gegenüber dem Planansatz auf 22,6 Millionen Euro erhöhen.


Darüber hinaus konnten auch die kommunalen Steuern wie die Grundsteuer A und B sowie die Anteile aus der Einkommens- und Umsatzsteuer und der Anteil aus dem Familienleistungsausgleich nach oben korrigiert werden. Dies geht aus dem Vorbericht des Nachtragshaushalts hervor, der vom Stadtrat einstimmig abgesegnet wurde.

Anzeige

Die Steuermehreinnahmen seien zwar erfreulich, unterm Strich verbleiben in der Stadt aber gerade mal 39 Prozent der Mehreinnahmen, erklärte Bürgermeister Franz Parzinger. Der Rest fließe an den Landkreis bzw. in die Staatskasse. Durch das erhöhte Steueraufkommen steigt gleichzeitig die Gewerbesteuerumlage im laufenden Jahr um 1,7 Millionen Euro und bei einem gleichen Umlagesatz im Jahr 2015 ist mit einem Anstieg der Kreisumlage um 3,5 Millionen Euro auf 14,3 Millionen Euro zu rechnen. ga