weather-image

59-Jährige schwer verletzt eingeklemmt und von Ersthelfern befreit

1.0
1.0
Bildtext einblenden
Foto: FDLnews/AKI

Traunstein/Kammer – Tatkräftige Passanten befreiten am Freitagnachmittag eine 59-Jährige, die bei einem Dreifachcrash schwer verletzt in ihrem Auto eingeklemmt wurde.


Update, Freitagabend: Polizeimeldung:

Eine 63-jährige Taxi-Fahrerin aus dem Landkreis Traunstein befuhr gegen 15.30 Uhr die B304 in Richtung Matzing. Die Traunreuterin wollte dann nach links zur TS 1 Richtung Kammer abbiegen. Dabei übersah sie eine herannahende 59-jährige Fahrerin, ebenfalls aus dem Landkreis Traunstein stammend, die in Richtung Ettendorfer Tunnel unterwegs war. Trotz Vollbremsung krachte diese in das abbiegende Taxi der Traunreuterin.

Anzeige

Ein 44-Jähriger aus dem Landkreis Traunstein, der mit seinem Wagen an der Kreuzung zur B304 wartete, wurde beim Ausweichmanöver der 59-Jährigen erfasst und von der Straße gedrückt.

Die 59-jährige wurde schwer verletzt im Wagen eingeklemmt und von Ersthelfern aus ihrem Fahrzeug befreit. Sie kam mit dem Rettungsdienst in das Klinikum Trostberg. Die 63-jährige Unfallverursacherin wurde leicht verletzt in das Klinikum Traunstein eingeliefert. Auf dem Beifahrsersitz des wartenden Pkws saß noch ein 23-jähriger Mitfahrer, der vorsorglich zur Untersuchung in das Klinikum Traunstein gebracht wurde.

An allen beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von insgesamt 75 000 Euro beläuft. Die Feuerwehr Traunstein war mit 25 Einsatzkräften am Unfallort und sperrte die B304 für etwa eine Stunde.

Erstmeldung, 17 Uhr:

Laut ersten Informationen der Polizei Traunstein wollte ein Taxi, das aus Richtung Ettendorfer Tunnel kam, gegen 15.30 Uhr von der B304 nach links auf den Abschleifer zur TS 1 in Richtung Kammer abbiegen.

Der Taxifahrer übersah aber vermutlich ein silbernes Fahrzeug, welches in Richtung Traunstein unterwegs war. Das entgegenkommende Auto kracht mit der Vorderseite seitlich in das abbiegende Taxi.

Bei dem Aufprall wurde das silberne Fahrzeug auf ein weiteres Taxi geschoben, das auf dem Aufschleifer wartete und nach rechts auf die B304 einfahren wollte. Die Fahrerin des silbernen Pkws, eine ältere Dame, wurde schwer verletzt in ihrem Wagen eingeklemmt. Hilfsbereite Passanten zogen sie mit vereinten Kräften aus dem Fahrzeug. Die Tür war verklemmt gewesen. Die Person in dem ersten Taxi wurde leicht verletzt; die Insassen des stehenden Taxis blieben unverletzt.

Eine Person wurde in das Klinikum nach Traunstein und die andere nach Trostberg gebracht. Die Feuerwehr Traunstein musste die B304 kurzzeitig sperren. Die Polizei Traunstein nahm den Unfall auf.

FDLnews/AKI

Mehr aus der Stadt Traunstein