weather-image
27°

54 Traunwalchener Trachtler im Wettstreit

0.0
0.0
Bildtext einblenden
54 Teilnehmer beteiligten sich am Preisplattln des Trachtenvereins »D' Traunviertler« Traunwalchen. Vor allem der Nachwuchs war mit Feuereifer bei der Sache.

Traunreut. Den Sieg bei den Aktiven holte sich beim Preisplattln des GTEV »D' Traunviertler« Traunwalchen Florian Lieb. Zweiter wurde Stefan Huber vor Martin Strohmayer. Bei den Aktiven Dirndln I siegte Regina Huber vor Maria Hopf.


Bei den Aktiven II belegte Vorjahressieger Florian Walter den ersten Platz vor Michael Thaler und Christoph Irgmaier. Bei den Aktiven Dirndln II gewann Barbara Helminger vor Irmi Thaler und Sabine Huber. Beim Wettkampf der Altersklasse ging es nochmal heiß her. Während der Sieg für Roland Huber deutlich war, trennten den zweiten Hans Lahr und den drittplatzierten Erwin Peteranderl nur ein Zehntel.

Anzeige

54 Teilnehmer hatten die Preisrichter Markus Gromes aus Schönram, Leo Haslberger von den Eisenärzter Trachtlern, Roland Huber und Engelbert Pöschl, beide aus den eigenen Reihen zu bewerten. So stieg die Teilnehmerzahl nochmals um drei Personen. Die Buam I a (Jahrgang 2005/2006) und I b (2003/2004) plattlten den »Heisei«, die Gruppe II den »Birkenstoaner«, die Gruppe den »Isartaler«. Die Dirndln aller Gruppen drehten zum »Voglfanger«.

Auch bei den Aktiven gab es eine Gruppe I, wo die Buam und Dirndln genau wie die Herren aus der Altersklasse nur eine Tanzrunde und einen Plattler zeigen mussten. Bei den Buam I handelte es sich dabei um den »Gauschlag«, die Herren aus der Altersklasse hatten den »Traunstoaner« vorzuführen. In der Gruppe II der Aktiven wurde zweimal der »Sulzberger« geplattlt und die Teilnehmer hatten auch zweimal das Tanzen nach dem »Gauwalzer« zu zeigen.

Den Sieg bei den Buam I a errang Johannes Winkler vor Matthias Lahr und Johannes Kaiser. Als Gewinner bei den Buam I b setzte sich Leonhard Dandl vor Thomas Parzinger und Max Helmberger durch. Bei den Dirndln I siegte Hanna Schillmeier vor Marina Huber und Alina Kimmeringer. Den ersten Platz bei den Buam II holte sich Martin Scheck vor Fritz Röckenwagner und seinem Bruder Andreas Scheck. Eindeutig konnte sich bei den Dirndln II Eva Kleinschwärzer vor Magdalena Danner und Lilli Röckenwagner behaupten.

Durch Rittern sicherte sich Lukas Baumgartner den knappen Sieg bei den Buam der Gruppe III. Und auch dann nur mit zwei Zehnteln Vorsprung auf den zweitplatzierten Florian Kleinschwärzer. Den wiederum trennte bei diesem Kopf-an-Kopf-Rennen nur ein Zehntel von Markus Baumgartner. Bei den Dirndln III entschieden die Preisrichter sich auch mit nur einem Zehntel Unterschied für Magdalena Schillmeier als Erste vor Franziska Danner und Christina Schaller.

Die fleißigen Musikanten spielten auch zwischen den Wettkämpfen immer wieder zur Unterhaltung und für Tanzeinlagen der verschiedenen Gruppen auf. Gefordert wurden die Musiker Andreas und Michael Thaler, sowie Christoph Irgmaier und Thomas Huber aber nicht nur beim Musizieren. Alle vier beteiligten sich auch noch aktiv am Preisplattln, was sie nicht dran hinderte, teilweise auch in eingeschränkter Besetzung die Musikstückerl korrekt und in gleichmäßigem Takt für jeden Teilnehmer zu spielen.

Alles in allem war das Vereinspreisplattln wieder eine gelungene Veranstaltung und die Mitglieder aller Gruppen konnten sich neben ihren Platzierungen auch noch über die schönen, zum Teil von Heinz Hilpert mühsam per Hand hergestellten, Preise freuen.