weather-image
26°

50. Urlaubsjubiläum in Waging

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Eva Gruber, die Leiterin der Tourist-Information Waging, gratulierte Herbert Güttler zu seinem 50. Ferienaufenthalt in Waging. (Foto: H. Eder)

Waging am See – Sein Alter ist dem rüstigen Rentner nicht anzusehen, der im November seinen 83. Geburtstag feiert, sieben Enkel und zwei Urenkel hat und schon seit 50 Jahren an den Waginger See reist. Seit einigen Jahren quartiert er sich immer für ein bis zwei Wochen im Gästezimmer von Gabi Otter in Gaden, unterhalb des schönen Mühlbergs, ein.


Neben unzähligen Tennisstunden, die er mehrmals im Jahr bei Sepp Baumgartner erleben durfte, zehrt der ehemalige Produktplaner der Firma Linde von seinem straffen Boxtraining und langen Skitouren bis auf 4507 Meter sowie von einer »geschonten Jugend«, wie er lächelnd sagt.

Anzeige

Auch heute noch liebt er den Sport in Bergen, unternimmt Touren und begibt sich auch gerne auf die Skipiste. Mit ausgiebigen Spaziergängen und E-Bike-Ausflügen um den Waginger See, bei denen er »aber nur im Notfall den Unterstützungsmotor einschaltet«, erfreut sich der weit gereiste Urlaubsgast am meisten an der schönen Natur samt ihrer kraftspendenden Ruhe.

Mit einer Urkunde, einem Waginger-See-Regenschirm, einer Badetasche und einem Bilderrahmen für Erinnerungsbilder vom Waginger See gratulierte ihm die Leiterin der Tourist-Info, Eva Gruber – bisher Eva Kulina – nach der Scheidung hat sie wieder ihren Mädchennamen angenommen. Sie wünschte Herbert Güttler noch viele schöne Reiseerlebnisse in Freude und bester Gesundheit. he