weather-image
17°

50 neue Wohnungen am westlichen Stadtrand

1.8
1.8
Bildtext einblenden
Wenn alles reibungslos verläuft, könnten schon im Herbst nächsten Jahres die ersten Bewohner in die neue Wohnanlage am westlichen Stadtrand von Traunreut einziehen. Auf dem 7000 Quadratmeter großen Grundstück entstehen 50 Wohnungen.

Traunreut – Der Stadtrat erteilte jetzt die endgültige Baugenehmigung für eine Wohnanlage an der Hofer Straße. Bereits Mitte August soll nach Angaben der BF Projekt GmbH mit den Erdarbeiten und im September mit dem Rohbau begonnen werden.


Auf dem über 7000 Quadratmeter großen Grundstück zwischen der Hofer Straße und dem Wertstoffhof am westlichen Stadtrand von Traunreut entsteht eine Wohnanlage mit 50 Zwei-, Drei- und Vier-Zimmer-Wohnungen. Die Wohnungen werden zwischen 60 und 120 Quadratmeter groß sein.

Anzeige

Das 13 Millionen Euro teure Projekt, das über die Hoferstraße erschlossen wird, sieht zwei voneinander getrennte Baukörper vor. Das sogenannte Haus 1, das im September 2016 bezugsfertig sein soll, wird über zwei Geschoße und ein Penthaus verfügen. Das Haus 2 (bezugsfertig im Dezember 2016) sieht drei Geschoße und ebenfalls ein Penthaus vor. Neben einer Tiefgarage mit 37 Stellplätzen werden laut Planung auch ausreichend oberirdische Parkplätze und Carports geschaffen. Es soll auch ein Kinderspielplatz angelegt werden.

Nach Angaben des Gesellschafters und Geschäftsführers der BF Projekt GmbH, Georg Brüderl, sei bei der Ausstattung der Wohnungen, die auch über großzügige Terrassen verfügen, bewusst ein hoher Standard gewählt worden. Auch auf die Gestaltung der Außenanlagen sei ein besonderes Augenmerk gelegt worden. ga