weather-image
25°

4500 Euro für die Sri-Lanka-Hilfe

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Ein reiches Angebot – etwa an Kleidung und Schuhen – gab es wieder beim Lions-Club-Flohmarkt in Waging. (Foto: H. Eder)

Waging am See. Enorm viel Arbeit war im Vorfeld geleistet worden – und es hat sich rentiert: Rund 4500 Euro war der Erlös des Adventsbasars des Lions-Clubs Waginger See im Bajuwarenmuseum beziehungsweise in der Tourist-Info. Das Geld kommt der Sri-Lanka-Hilfe zugute. In erster Linie wird damit ein Heim für missbrauchte Mädchen in der Küstenstadt Galle gefördert.


Die Mitglieder leisteten einen eminenten Arbeitsaufwand. Für den Adventsbasar waren gewaltige Mengen an Kaffee, Kuchen und Plätzchen vorbereitet worden. Unter der Regie von »Basar-Chefin« Regina Perschl waren allein 70 Kilo Plätzchen in 26 verschiedenen Sorten gebacken worden. Außerdem gab es auch Deftiges zu essen, Weihnachtsdekoration, Floristik und Kunstgewerbe wurden angeboten. Zudem wurde ein Flohmarkt – vor allem für Damenkleidung – aufgebaut. Auch Waginger Künstler waren angesprochen worden und hatten Bilder für den guten Zweck gespendet.

Anzeige

Wichtig ist den Verantwortlichen des Lions Clubs aber auch die Information und Werbung für das Sri-Lanka-Projekt. Die Sri-Lanka-Beauftragte Monika Ries hatte über das Patenschaftsprogramm eine Fülle an Informationen und eine umfangreiche Fotodokumentation zusammengestellt. Der Aufwand hat sich gelohnt: Immerhin konnten zehn neue Paten für bedürftige Kinder und Jugendliche in Sri Lanka gefunden werden, die über Jahre hinweg für die Ausbildung ihrer Patenkinder aufkommen. »Das ist Rekord!«, freut sich Monika Ries.

Damit unterhält der Lions Club Waginger See aktuell 341 solcher Patenschaften, für die die Paten im Jahr 160 Euro (für Schulkinder) beziehungsweise 310 Euro (für Studenten) aufwenden. Dabei ist der Anteil der Patenschaften für Studenten der größere; denn für sie gibt es sonst keine Förderprogramme.

Aber viele weitere bedürftige Kinder und Jugendliche warten auf Paten. Wer sich dafür interessiert, kann sich unter der Telefonnummer 08681/4324 an Monika Ries wenden. Gespendet werden kann über das Konto 372961899 bei der HypoVereinsbank Traunstein (Bankleitzahl 71022182).

Ihren Beitrag zum Lions-Club-Basar leisteten auch Schüler der Waginger Ganztagsschule, die verschiedene Dekoartikel gebastelt hatten, zum Verkauf anboten und dann dem Lions Club spendeten. he