weather-image
24°

400 Jahre Feuerschützengesellschaft Teisendorf

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Die Farben rot-weiß für das ehemalige Erzbistum Salzburg und weiß-blau für Bayern werden am Sonntag das Erscheinungsbild des Marktes Teisendorf prägen: Dann feiert die Königlich privilegierte Feuerschützengesellschaft ihr 400-jähriges Bestehen. (Foto: Fürmann)

Teisendorf – Teisendorf versteht es, zu feiern: Vergangenes Wochenende wurde das 150-jährige Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr begangen (wir berichteten), nun steht der Geburtstag des ältesten Vereins der Marktgemeinde an. Die Königlich privilegierte Feuerschützengesellschaft feiert am Sonntag ihr 400-jähriges Bestehen.


Eingerahmt von diesen beiden, großartigen Jubiläen nehmen verschiedene Teisendorfer Vereine die Gelegenheit wahr, um im Festzelt auf dem Gelände der Brauerei Wieninger Veranstaltungen zu machen: Bereits am heutigen Donnerstag veranstaltet der TSV Teisendorf um 20 Uhr ein »Remmi-Demmi-Festl« mit DJ Spitz. Der Trachtenverein »D'  Raschenberger« Teisendorf organisiert am morgigen Freitag um 20 Uhr ein »Festival der Biere« mit dem Chiemgau-Quintett und am Samstag macht die Faschingsgesellschaft Sing-Sang Teisendorf ab 19.30 Uhr eine Zeltparty mit der Band »The Life Jacks«.

Anzeige

Die Königlich privilegierte Feuerschützengesellschaft empfängt die Festgäste dann am Sonntag um 8 Uhr am Festzelt. Auf dem Marktplatz wird um 10 Uhr eine Festmesse gefeiert. Dabei werden die Farben rot-weiß und weiß-blau das Erscheinungsbild des Ortes prägen – die Farbe rot-weiß für das ehemalige Erzbistum Salzburg und weiß-blau für Bayern. Diese Farben wählte die Feuerschützengesellschaft in Bezug auf die lange Geschichte unter den Erzbischöfen Salzburgs und die spätere Zugehörigkeit zu Bayern ab dem Jahr 1816. Entsprechend liegen die Festzeichen in diesen Farben an den Ortseingängen für die hoffentlich sehr zahlreichen Besucher bereit. fü