weather-image

40 000 Euro Schaden

0.0
0.0

Teisendorf – Zu zwei Unfällen kam es in den frühen Morgenstunden des Donnerstags auf der Autobahn bei Teisendorf. Der Sachschaden wird von der Polizei auf fast 40 000 Euro geschätzt. Zwei Männer wurden leicht verletzt.


Bei dichtem Verkehr waren ein 53-jähriger Türke, ein 54-jähriger Türke und ein 49-jähriger Mazedonier hintereinander in Fahrtrichtung Salzburg unterwegs. Der erste musste verkehrsbedingt abbremsen, der Nachfolgende schaffte dies auch. Der Mazedonier hielt offenbar nicht genügend Sicherheitsabstand, fuhr auf den Vordermann auf und schob diesen auf das Auto des Türken. Im mittleren Auto wurden zwei Männer leicht verletzt und vom Rettungsdienst ins Klinikum Bad Reichenhall gebracht. Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Schaden bei diesem Unfall wird auf 25 000 Euro geschätzt.

Anzeige

Genau das gleiche Szenario ereignete sich kurz darauf aufgrund des Unfalls: Die Fahrzeuge mussten abbremsen, auch hier wurde der Sicherheitsabstand nicht eingehalten und ein 44-jähriger Franzose fuhr auf das Auto eines 30-jährigen Bosniers auf. Dieses Fahrzeug wurde wiederum auf das Auto eines 30-jährigen Deutschen geschoben. Es gab keine Verletzten, der Schaden liegt bei 14 000 Euro. fb

Mehr aus der Stadt Traunstein