weather-image

35 erfolgreiche Junggesellen bekamen ihren Gesellenbrief

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: Wittenzellner

Traunstein/Siegsdorf – Insgesamt 35 Gesellen aus der Region wurden am Freitag freigesprochen und erhielten ihren Gesellenbrief.


Das heimische Bau-Handwerk kann sich in diesem Jahr wieder über kräftige Verstärkung freuen: Im Rahmen der traditionell im Handwerk üblichen Freisprechung erhielten 35 erfolgreiche Auszubildende der Bau-Berufe ihren begehrten Gesellenbrief.

Anzeige

Kreishandwerksmeister Gerhard Kotter hob die jungen Fachkräfte in den Gesellenstand. Viele Gäste aus Politik und Wirtschaft, den Berufsschulen, des Bildungszentrums, der Ausbildungsbetriebe und aus den jeweiligen Familien waren zu der würdigen Feier in den Siegsdorfer Festsaal gekommen und feierten mit den frisch gebackenen Gesellen.

"Jetzt habt ihr es geschafft", rief Obermeister Bernhard Fuchs den jungen Gesellen zu und zeigte ihnen die vielen beruflichen Möglichkeiten auf, die sich die jungen Handwerker mit dem Gesellenbrief nach der dreijährigen Ausbildung erarbeitet haben. Die Nachfrage nach guten Fachkräften sei ebenso ungebrochen wie auch das Bau-Handwerk sich einer guten Auftragslage erfreue was für einen sicheren Arbeitsplatz spreche. awi

Fotos von der Freisprechungsfeier und den Junggesellen: