weather-image
10°

29. Oldtimertreffen in Mehring

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Baujahr 1931 ist dieser Ford, Modell A. Er wurde beim Oldtimertreffen in Mehring besonders bewundert. (Foto: Huber)

Teisendorf. Das Oldtimertreffen in Mehring, das heuer zum 29. Mal stattfand, hat seinen besonderen Reiz. So waren auch am gestrigen Sonntag wieder sehr viele Zuschauer gekommen, um die rund 400 Fahrzeuge, angefangen vom einfachen soliden Fahrrad über die vielen Motorräder der verschiedensten Typen mit und ohne Beiwagen bis hin zu den Prachtkarossen zu bewundern.


Trotz des unsicheren Wetters hatten sich viele Oldtimerbesitzer nach Mehring aufgemacht, um ihre Schmuckstücke zu präsentieren. Das älteste Fahrzeug war ein Ford Modell A - Sport Coupe, Baujahr 1931. Daneben waren noch viele andere Schmuckstücke zu finden. Interessant ist, dass die meisten alten Fahrzeuge noch angemeldet sind, sodass ihre Besitzer mit ihnen noch Ausfahrten machen können.

Anzeige

Viele der Autos waren aus den 50er und 60er Jahren und können somit schon ein ganz schönes Alter aufweisen. Da waren Mercedes und andere Luxusschlitten genauso zu finden wie VW-Käfer der verschiedensten Baujahre und Kleinwägen.

Neben den vielen Autos waren heuer besonders viele Motorräder aller gängigen Motorradmarken vertreten, die ältesten davon wurden noch vor dem 2. Weltkrieg gebaut und waren meist Militärmaschinen. Bei den vielen NSU- und alten BMW-Motorrädern wurden so manche Erinnerungen an frühere Zeiten geweckt. Auch ein großer Teilemarkt war wieder vorhanden. Am Nachmittag gab es eine große Tombola. Zur Unterhaltung spielte »ois aabei«, eine Gruppe aus St. Leonhard am Wonneberg. wh