weather-image
27°

277 Laub- und Nadelholzstämme

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Zur leichteren Unterscheidung der Holzarten werden die einzelnen Stämme mit der jeweiligen Baumart beschriftet. Unser Bild zeigt Florian Findl (rechts) vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Traunstein mit Tobias Glück von der Waldbesitzervereinigung Laufen-Berchtesgaden.

Waging am See – Für die Wertholzsubmission beim Strandkurhaus in Waging wurden 277 wertvolle Laub- und Nadelholzstämme von 20 verschiedenen Holzarten angeliefert.


Von klassischen Waldbäumen wie Fichte, Lärche, Eiche oder Ahorn bis zu den bunten Hölzern der Kulturlandschaft wie Kirsche, Walnuss und Apfel ist alles vertreten. Damit auch Laien die verschiedenen Holzarten besser unterscheiden können, werden alle Stämme mit der jeweiligen Baumart beschriftet. In den nächsten zwei Monaten kann man auf dem Versteigerungsplatz die »Schmankerl« der heimischen Forstwirtschaft anschauen.

Anzeige

Die Veranstalter – der Forstbetrieb Ruhpolding, die Waldbesitzervereinigungen Traunstein und Laufen-Berchtesgaden sowie die Forstverwaltung am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Traunstein – katalogisieren derzeit die angelieferten Einzelstämme. Bis 6. Februar (12 Uhr) können Gebote abgegeben werden.