weather-image
32°

27 junge Christen feierten Firmung

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Durch Handauflegen und Salbung der Stirn übertrug Domkapitular Monsignore Thomas Schlichting den 27 Firmlingen in Grabenstätt den Heiligen Geist. (Foto: Müller)

Grabenstätt – »Sei besiegelt durch die Gabe Gottes, den Heiligen Geist, und der Friede sei mit Dir«, mit diesen Worten spendete Domkapitular Monsignore Thomas Schlichting 27 jungen Menschen in der Pfarrkirche St. Maximilian in Grabenstätt das Sakrament der heiligen Firmung.


Zur Seite standen ihm Pater Augustin Butacu, Diakon Heiner Vogl und Gemeindereferentin Barbara Burghartswieser. Zusammen mit Pater Augustin hatte sie die Firmlinge auf ihren großen Tag vorbereitet. »Der Heilige Geist soll die Fähigkeiten wecken, die in euch stecken und schlummern«, wandte sich Schlichting an die Firmlinge. Die Salbung bezeichnete er als »eine Einladung auf Entdeckungsreise zu gehen und zu schauen, was zu mir passen könnte und wo meine Begabungen liegen«.

Anzeige

Bei ihrer Suche nach dem richtigen Beruf und Lebensweg seien die jungen Leute aber nicht auf sich alleine gestellt, nahm Schlichting die Firmpaten und Familienangehörigen in die Pflicht. Auch wenn noch nicht klar sei, »was Gott mit euch vorhat, steht fest, dass er aus eurem Leben eine runde Sache machen wird«, so Schlichting.

Musikalisch umrahmt wurde der feierliche Gottesdienst von der Musikgruppe »De Colores«. Nach der Messe begaben sich die Hauptdarsteller des Tages mit ihren Verwandten und Freunden zum Stehempfang ins Pfarrheim. mmü

Im Video: Erst 40 Grad, dann kühlt es ab - doch die Saharahitze kommt zurück