weather-image
20°

2 Verletzte: Holzbalken rammte sich neben Beifahrerin ins Auto

3.4
3.4
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Stephan Jansen

Traunreut – Zwei Leichtverletzte gab es bei einem Unfall am späten Samstagnachmittag. Es entstand Gesamtschaden von rund 6000 Euro.


Ein 19-jähriger Traunreuter war gegen 17.20 Uhr mit dem Auto seines Vaters vom Kaufland kommend in Richtung Stadtmitte unterwegs. Aufgrund stark überhöhter Geschwindigkeit und mangelnder Fahrpraxis kam der Fahrer mit dem schweren Mercedes auf regennasser Fahrbahn vor einer Verkehrsinsel ins Schleudern. Er brachte das Auto nicht mehr unter Kontrolle, kam nach etwa 100 Metern nach rechts von der Fahrbahn ab und schleuderte auf den Kundenparkplatz eines Getränkemarkts. Dort prallte das Fahrzeug an einen Fahnenmast und einen Begrenzungszaun.

Anzeige

Der 19-Jährige wurde nur leicht verletzt und zog sich einige Prellungen zu. An ein Wunder grenzt dagegen die leichte Platzwunde am Kopf der 16-jährigen Beifahrerin. Hier hatte der Schutzengel beste Arbeit geleistet. Denn bei dem Unfall hatte sich ein Holzbalken durch das Beifahrerfenster über den Beifahrersitz bis in den Fond des Fahrzeugs geschoben.

Glücklicherweise wurden auch keine anderen Verkehrsteilnehmer oder Kunden des Getränkemarkts verletzt. Der 19-Jährige wurde wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr angezeigt.