weather-image

19-Jähriger von Zug überfahren

2.3
2.3

Teisendorf – Ein tragisches Unglück ist am Sonntagabend bei Roidham passiert. Ein 19-Jähriger, der offenbar zu Fuß auf den Gleisen der Bahnstrecke zwischen München und Salzburg unterwegs war, wurde von einem Zug überfahren. Er überlebte den Unfall nicht.


Der 19-Jährige hatte ein Fest besucht. Er befand sich auf dem Nachhauseweg, als das Unglück gegen 22.25 Uhr geschah. Der Lokführer erkannte den jungen Mann erst Sekundenbruchteile vor der Kollision und leitete noch eine Vollbremsung ein. Den Zusammenstoß konnte er aber nicht mehr verhindern. Der 19-Jährige war sofort tot.

Anzeige

Traunsteiner Kripo ermittelt

Die Insassen des Personenzuges, einem »Railjet« der Österreichischen Bundesbahnen, blieben unverletzt. Die Kripo Traunstein hat die Ermittlungen zur Unglücksursache aufgenommen.

Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Teisendorf, Oberteisendorf, Rückstetten, Surberg und Traunstein sowie das Rote Kreuz. fb