19-Jähriger blutüberströmt am Bahnhof in Traunstein gefunden

4.8
4.8
Krankenwagen im Einsatz
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, dpa/Marcel Kusch

Traunstein – Große Verletzungen trug am frühen Samstagmorgen auf dem Bahnsteig 5 in Traunstein ein 19-jähriger Einheimischer davon.


Gegen 0.30 Uhr nachts trafen am Bahnhofsvorplatz weitere Jugendliche auf den jungen Mann. Der lief ihnen mit blutüberströmten Gesicht entgegen und bat um Hilfe.

Anzeige

Wie es zu den schweren Verletzungen an Kopf und Fuß kam, konnte die Polizei noch nicht klären, da der 19-Jährige bislang nicht vernehmungsfähig war. Der junge Mann musste stationär im Klinikum Traunstein aufgenommen werden.

Die Polizei Traunstein sucht Zeugen, die zu dem Vorfall Angaben machen können. Hinweise nehmen die Beamten unter Telefon 0861/9873-0 entgegen.

Mehr aus der Stadt Traunstein