weather-image
24°

18-Jähriger krachte mit seinem BMW in Fahrschulauto: Drei Verletzte

5.0
5.0
Bildtext einblenden

Drei zum Teil schwer Verletzte hat es bei einem Verkehrsunfall gegeben, der am Samstag zwischen St. Georgen und Traunreut passiert ist. Ein 18-Jähriger aus der Gemeinde Seeon-Seebruck hatte gegen 8.45 Uhr kurz nach einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen BMW verloren. Er kam ins Schleudern und krachte in den entgegenkommenden Wagen, das Auto einer Fahrschule. Der 18-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt, auch der 54-jährige Fahrlehrer und sein 17-jähriger Fahrschüler erlitten erhebliche Verletzungen. Alle drei kamen ins Krankenhaus. Zum Transport waren nicht nur zwei Rettungswagen des Roten Kreuzes, sondern auch der Traunsteiner Rettungshubschrauber »Christoph 14« im Einsatz. An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Schadenshöhe dürfte sich auf insgesamt 35 000 Euro belaufen. Die Staatsanwaltschaft Traunstein hat zur Klärung der Unfallursache einen Gutachter beauftragt. Die Freiwillige Feuerwehr Stein war mit 20 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen im Einsatz. (Foto: FDL/BeMi)


 
Anzeige
Mehr aus der Stadt Traunstein