weather-image
28°

18-Jährige bei Verkehrsunfall in Erlstätt leicht verletzt

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der am Montag gegen 8.10 Uhr auf der Kreuzung Kellerbergstraße/Raiffeisenstraße in Erlstätt passiert ist. Dabei geht es vor allem um die Frage, ob eine 54-jährige Autofahrerin kurz vor dem Zusammenstoß rechts blinkte oder nicht. Eine 18-Jährige hatte mit ihrem Opel Corsa von der Raiffeisenstraße in die vorfahrtsberechtigte Kellerbergstraße einbiegen wollen. Auf der Kreuzung kollidierte ihr Wagen mit dem VW Passat der 54-Jährigen. Nach Aussagen der Fahranfängerin war am Wagen der Älteren aber der rechte Blinker an gewesen, sodass die 18-Jährige annahm, dass das Auto vorher in die Raiffeisenstraße einbiegen würde. Das bestreitet allerdings die 54-Jährige. Die 18-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu, der an beiden Fahrzeugen entstandene Sachschaden liegt bei rund 6000 Euro. Hinweise nimmt die Verkehrspolizei Traunstein unter Telefon 08662/66820 entgegen. (Foto: FDL/Kirchhof)

 
Anzeige