weather-image
22°

15-jähriger Radler rutscht unter Auto und wird schwer verletzt

3.0
3.0
Bildtext einblenden
Foto: Montage (dpa/Arno Burgi und Carsten Rehder)

Traunstein – Schwere Verletzungen und möglicherweise ein Schädel-Hirn-Trauma erlitt am Montagnachmittag ein 15-jähriger Radfahrer, als er ein entgegenkommendes Auto zu spät bemerkte.


Ein 35-jähriger Traunsteiner war kurz vor 14.45 Uhr mit seinem Wagen auf der Haslacher Straße bergauf an mehreren geparkten Fahrzeugen vorbei gefahren – hierfür musste er auf die Gegenfahrbahn ausweichen. Nachdem der Autofahrer auf die Gegenfahrbahn gewechselt hatte, kam ihm bergab ein 15-jähriger Radfahrer, ebenfalls aus Traunstein, entgegen. Dieser hatte nach derzeitigen Erkenntnissen den Pkw zu spät bemerkt und sich vermutlich wegen eines Schrecks verbremst.

Anzeige

Der 15-Jährige stürzte vor dem Auto auf die regennasse Fahrbahn und rutschte durch seinen Schwung in das Fahrzeug hinein.

Der Radfahrer kam nach dem Unfall mit schweren Verletzungen und wegen des Verdachts auf ein Schädel-Hirn-Trauma ins Klinikum Traunstein.