weather-image

15-Jähriger hatte 2,2 Promille

0.0
0.0

Laufen – Deutlich zu viel getrunken hatte ein 15-jähriger Schüler, der am Donnerstagnachmittag mit seinen Klassenkameraden am Abtsdorfer See den Schulabschluss feierte. Weil er zu randalieren begann, musste die Polizei ihn in Gewahrsam nehmen. Der Grund für sein Verhalten wurde schnell gefunden: Der 15-Jährige hatte 2,2 Promille. Bis seine Mutter ihn abholte, musste der Schüler bei der Polizei bleiben. Dort wurde ihm wegen des Alkohols schlecht, sodass er sich im Vorraum des Wachzimmers übergeben musste. Die kurz darauf eintreffende Mutter musste die »Hinterlassenschaften« erst wegputzen, dann durfte sie ihren Sohn mit nach Hause nehmen. fb


 
Anzeige