weather-image
15°

15-Jähriger bei Streit schwer verletzt

1.0
1.0

Teisendorf – Zu einer Auseinandersetzung kam es nach dem Teisendorfer Krampuslauf am Sonntag. Ein 15-jähriger Freilassinger kam mit Verdacht auf eine Rückenverletzung ins Krankenhaus.


Auslöser des Streits war nach ersten Ermittlungen der Polizei, dass der Veranstalter eine Freilassinger Pass wegen ihres unverhältnismäßigen Auftretens zurechtweisen und für das kommende Jahr ausschließen wollte. Ein anfängliches Wortgefecht wurde wohl mit einem Schlag ins Gesicht quittiert, wobei ein 24-jähriger Teisendorfer den 15-Jährigen schubste. Der Jugendliche stürzte mit dem Rücken auf am Boden abgelegte Kuhglocken und verletzte sich dabei schwer. Unbeteiligte Zeugen gaben zudem an, dass der 15-Jährige nur durch Glück einem Zusammenstoß mit einem querenden Auto entgangen ist. Der Jugendliche musste wegen des Verdachts einer Wirbelsäulenverletzung ins Klinikum Traunstein gebracht werden.

Anzeige

Zeugen des Vorfalls – vor allem der Autofahrer – sollen sich bei der Polizei Freilassing unter der Telefonnummer 08654/4618-0 melden. fb