weather-image
20°

15 Menschen auf neun Sitzen

2.1
2.1

Bergen – Die Polizei kontrollierte am Dienstag gegen 12.20 Uhr an der Autobahn-Rastanlage Hochfelln Nord einen Ford-Kastenwagen mit bulgarischer Zulassung, in dem 15 Menschen saßen, darunter fünf Kinder. Im Fahrzeug gab es offiziell aber nur neun Sitze. Die Beamten verhinderten eine Weiterfahrt. Bei einer Überprüfung der Insassen ergab sich, dass die Staatsanwaltschaft München zwei von ihnen wegen gefährlicher Körperverletzung und Freiheitsberaubung beziehungsweise Diebstahls und Betrugs sucht. Einer von beiden, ein 26-jähriger Bulgare, kam nach Traunstein in Untersuchungshaft. Der 29-jährige Fahrer des Kastenwagens erhielt eine Anzeige. fb


 
Anzeige