weather-image

12 000 Rockfans feierten bei Vollmond in Übersee

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Volksfest-Stimmung beim Rockfestival: Zu den Neuerungen beim Chiemsee Rocks zählte nicht nur die zweite Bühne im Zelt, sondern auch das weiße Riesenrad. Von den Gondeln aus hat man einen einmaligen Blick auf das große Festivalgelände und die angrenzenden Campingbereiche. (Foto: Poschinger)
Bildtext einblenden
Begeistert zeigten sich die 12 000 Fans von den neun Bands bei Chiemsee Rocks. Während es vor der Hauptbühne abends wegen der nur knapp zweistelligen Temperaturen sehr kühl wurde, brodelte die Stimmung im Zelt vor der erstmals geöffneten zweiten Bühne. (Foto: FDL/Danzl)
Bildtext einblenden
Bela B. von den Ärzten hielt es aber meist nicht lange hinter seinem Schlagzeug. Die Pause zwischen den Songs nutzte er unter anderem, um Dutzende Sticks ins Publikum zu werfen. (Foto: Danzl)

Übersee. Besser hätte der Auftakt für das Open-Air-Festival in Almau nicht laufen können: 12 000 Besucher von Chiemsee Rocks feierten am Mittwoch bei schönstem Sommerwetter in Übersee. Doch damit noch nicht genug: Heute Mittag startet der Chiemsee Reggae Summer auf dem großen Gelände und wird an den drei Festivaltagen noch einmal doppelt so viele Musikfans anziehen.


Dass bei der sechsten Auflage von Chiemsee Rocks einiges Neues geboten war, das merkten die Besucher bereits bei der Ankunft am Gelände. Ein großes weißes Riesenrad drehte sich wenige Meter hinter dem Eingang und ermöglichte einen von den Gondeln aus einmaligen Blick auf das große Gelände samt Campingareal.

Anzeige

Erstmals tönte auch laute Musik aus dem aufgestellten Zelt, da sich die Veranstalter heuer für eine zweite Bühne entschieden hatten. Der Versuch war mehr als gelungen, wie die vielen Zuhörer von »Vait«, »We Came As Romans«, »Zebrahead« und »Mad Caddies« zeigten. Unter freiem Himmel zeigten ab dem Nachmittag auf der Hauptbühne »Callejon«, »Sick Of It All«, »NOFX«, »Deftones« sowie »Die Ärzte« als Hauptakteure des Rockfestivals ihr Können.

Farin Urlaub, Bela B. und Rodrigo Gonzales wollten dabei die vom Vollmond beschienene Bühne gar nicht mehr verlassen. Zwei Stunden dauerte ihre Bühnenshow, in der sie ihrem Ruf als eine der besten deutschen Rock- und Punkbands mehr als gerecht wurden und ihre Fans erst nach mehreren Zugaben in die mit elf Grad sehr frische Nacht entließen. Es war bereits der zweite Besuch der drei Berliner, nachdem sie bereits bei der ersten Auflage von Chiemsee Rocks 2008 die Bühne in Almau rockten.

Gute Stimmung wird ab heute auch am Chiemsee Reggae Summer herrschen, bei dem wieder über 70 Bands auf drei Bühnen auftreten. 30 000 Besucher werden erwartet. Unter ihnen sind auch die sechs Gewinner unseres Gewinnspiels. Neben einem T-Shirt und einer Stofftasche sicherten sie sich auch ein Kombiticket für das gesamte Reggae-Wochenende.

Die Gewinner sind: Andreas Rohrmeyer aus Übersee, Christa Wieshuber aus Traunstein, Theresa Schwarz aus Schleching, Martin Bauer aus Siegsdorf, Karin Ruppert aus Bergen und Andreas Thaler aus Waging am See. Wer kein Glück bei der Verlosung hatte, kann sich für alle drei Festivaltage noch Karten an der Tageskasse sichern. apo

Viele weitere Schnappschüsse vom Open-Air-Festival Chiemsee Rocks sind auf unserer Internetseite unter www.traunsteiner-tagblatt.de zu finden. Dort werden am Wochenende auch immer wieder aktuelle Bilder vom Chiemsee Reggae Summer hochgeladen.

- Anzeige -