Verkehrsunfall fordert verletzte Person – 17.000 Euro Sachschaden

Unfall
Bildtext einblenden
Die Leuchtschrift «Unfall» auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild Foto: dpa

Wonneberg – Zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person kam es am Freitag, 19. November, gegen 6.45 Uhr.


Eine 19-jährige Wonnebergerin befuhr mit ihrem Audi die Traunsteiner Straße und wollte an der Einmündung zur Staatsstraße 2105 nach links in Richtung Traunstein einbiegen. Für die 19-Jährige galt das Zeichen 205, Vorfahrt gewähren. Beim Einbiegen auf die Staatsstraße übersah die Audi-Fahrerin eine 59-jährige Traunsteinerin mit ihrem VW. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß.

Durch umherfliegende Teile wurde das Fahrzeug eines 44-jährigen Wonnebergers, welcher sich hinter der Audi-Fahrerin befand, beschädigt.

Die 19-Jährige wurde durch den Rettungsdienst mit leichten Verletzungen in ein naheliegendes Krankenhaus eingeliefert. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 17.000 Euro.

Der Verkehr wurde einseitig durch die Freiwillige Feuerwehr Wonneberg an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Der Unfall wurde durch die Polizeiinspektion Laufen aufgenommen.

fb/red


Mehr aus Wonneberg