weather-image
11°

Rennradfahrer bei schwerem Sturz lebensgefährlich verletzt: Ruhpoldinger reanimiert

5.0
5.0
Waging: Rennradfahrer bei schwerem Unfall lebensgefährlich verletzt: Ruhpoldinger reanimiert
Bildtext einblenden
Foto: FDL/Lamminger

Waging am See – Lebensbedrohlich verletzt hat sich ein Radfahrer aus Ruhpolding am Sonntagvormittag bei einem schweren Unfall im Gemeindebereich von Waging.


Der 65-jähriger Ruhpoldinger war mit seinem Rennrad zusammen mit einer Gruppe aus mehreren Profiradsportlern auf der Ottinger Straße in Richtung Otting unterwegs, als er im steilen Anstieg durch einen Wald vermutlich aufgrund gesundheitlicher Probleme plötzlich zusammenbrach und alleinbeteiligt zu Sturz kam.

Anzeige

Der Mann zog sich dabei zusätzlich schwere Verletzungen im Kopfbereich zu und blieb bewusstlos auf der Straße liegen. Seine Begleiter setzten sofort einen Notruf ab und begannen unter telefonischer Anweisung mit der Reanimation.

Als der First Responder der Feuerwehr Waging eintraf, übernahmen die Sanitäter die Reanimation. Als die Retter den Defibrilator einsetzten, gelangte der Verletzte wieder zu Bewusstsein. Nachdem der Ruhpoldinger erfolgreich reanimiert worden war, kam er zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus Traunstein. An der Unfallstelle waren neben dem First Responder auch weitere Einsatzkräfte der Feuerwehr Waging sowie vom BRK und der Polizei im Einsatz. Die Feuerwehr sperrte während der Rettungsaktion zudem die Straße.

red/FDL

Mehr aus Waging am See