Bildtext einblenden
Angeführt von der Musikkapelle und den Fahnenträgern ging es zur Pfarrkirche, um dort der Verstorbenen und Vermissten der Weltkriege und der KSK zu gedenken.

Krieger- und Soldatenkameradschaft Otting feiert Jahrtag

Waging am See – Angeführt von der Musikkapelle Otting bewegte sich der Zug mit Ortsvereinen und benachbarten Vereinen zur Pfarrkirche. Dort wird jedes Jahr im September der Jahrtag der Krieger- und Soldatenkameradschaft Otting (KSK) begangen, an dem der Gefallenen und Vermissten der Weltkriege und der Verstorbenen der KSK gedacht wird.


Pastoralassistent Ulrich Jauernig gestaltete den Wortgottesdienst, der von der Musikkapelle begleitet wurde. In seiner Predigt erwähnte er, dass oftmals die Meinung herrsche, die Kameradschaften brauche es nicht mehr. Aber gerade in Zeiten wie diesen werde einem wieder bewusst, dass es wichtig ist, Gedenken zu bewahren und für den Frieden zu mahnen. Das beginne natürlich in der Dorfgemeinschaft, in die sich die Vereine einbringen. Aber auch im privaten und persönlichen Bereich sollten die Menschen dieses Bestreben zeigen, um ein konfliktfreies Zusammenleben zu ermöglichen, so Jauernig.

Nach dem Wortgottesdienst wurde der Gefallenen, Vermissten und Verstorbenen am Kriegerdenkmal gedacht. Da bei der Kranzniederlegung Regen einsetzte, ging es anschließend direkt ins Gasthaus Oberwirt zum geselligen Beisammensein. Vorsitzender Fritz Mayer dankte den Ortsvereinen, den Patenvereinen aus Kammer und Traunwalchen, den Abordnungen aus St. Leonhard und Waging für ihr Erscheinen sowie Pastoralassistent Ulrich Jauernig für die Gestaltung des Wortgottesdiensts.

Wagings dritte Bürgermeisterin Christine Rehrl erwähnte, dass die Gemeinde erfreut ist über das Wirken der Vereine und besonders auch der KSK im Dorfleben. Denn es sei immer wieder notwendig, zu mahnen und zu gedenken. Gerade die jetzige Zeit habe wieder gezeigt, wie fragil der Frieden sein kann. Anschließend ließen die Kameraden und ihre Gäste zu Klängen der Musikkapelle den Abend ausklingen.

fb

Mehr aus Waging am See