Bildtext einblenden
Die Reinigung des Abwassers in der Kläranlage Waging wird zum 1. Januar voraussichtlich teurer. (Foto: Konnert)

Gebühren zur Entwässerung steigen

Waging am See – Der Marktgemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung eine Anpassung der Beiträge und Gebühren zur Entwässerung und zur Fäkalschlammentsorgung zum 1. Januar des nächsten Jahres beschlossen. In welcher Höhe eine Anpassung der Beiträge und Gebühren erforderlich sein wird, kann derzeit noch nicht gesagt werden, da die Berechnungen noch nicht abgeschlossen sind.

Die endgültige Kalkulation der Herstellungsbeiträge, der Grundgebühren, der Einleitungsgebühren und der Beseitigungsgebühren soll laut der Verwaltung bis Ende November vorliegen. Es wird aber voraussichtlich eine Erhöhung der Beiträge und Gebühren geben.

Die neuen Gebühren sollen in der nächsten Gemeinderatssitzung am Donnerstag, 8. Dezember, beschlossen werden. Das Thema war auch als Vorabinformation für die Bürger bereits jetzt auf die Tagesordnung des Gemeinderats gesetzt worden.

kon

Mehr aus Waging am See